Who Knew auf Deutschlandtournee

Pressetext über die Band: 

Geboren in einer ungeheizten Garage in Reykjavik wurde 2005 die sechsköpfige Indie-Band Who Knew von Sänger Àrmann und Gitarrist Baldur ins Leben gerufen. Das einstige Duo durchlebte die ersten Jahre dramatische Wechsel, bis die Band schließlich in ihrer heutigen Besetzung bestehend aus Àrmann (Gesang), Baldur (Gitarre&Gesang), Snorri (Lead Gitarre), Jökull (Bass), Jón Valur und dem neusten Zugang Hilmir (Synthesizer) ihre Vollkommenheit fand. Nach 4 Jahren intensivem Songwriting und mehrerer Aufnahmesessions veröffentlichen Who Knew nun im Frühjahr 2010 auf Devil Duck/101berlin ihr Debütalbum "Bits and pieces of a major spectale". Aufgenommen in dem Studio von Sigur Rós "Sundlaugin" (Schwimmbad) und in ihrem eigenen Studio "Skjön" (das übersetzt so viel wie Studio "Schief und Krumm" bedeutet und seinen Namen dem fehlenden handwerklichen Können der sechs Jungs verdankt) ist dem Album deutlich anzuhören, dass besonders der handgefertigte Bau, der perfekte Ort, war den "whoknewischen" Sound zu entwickeln. Umgeben von altmodischen Tapeten und überfüllten Aschenbechern entschied sich die Band für mehrere Schichten kreischender Gitarren und packender Synthesizer-Melodien überlappt von mehrstimmigen Falsetto-Gesang aller Bandmitglieder. Der so entstandene satte Klang ihrer Musik ruft Assoziationen mit Phil Spector's „Wall of Sound" hervor, wobei der Gesang einem unter Panikattacken leidenden David Byrne ähnelt und ihre Performance den ein oder anderen an die früheren The Libertines erinnert. Eins steht auf jeden Fall fest, Who Knew versuchen mit keiner einzigen Note die sphärische Weite oder friedliche Stille ihrer Heimat einzufangen. Stattdessen setzen sie sich zum höchsten Ziel Freude und Spaß zu erzeugen. Das würde erklären, warum am Ende ihrer Konzerte jeder der Sechs von Schweiß durchnässt ist, die eine Hälfte ohne T-Shirt oder vor Schmerzen schreiend in Richtung Publikum wankt und die andere Hälfte einfach auf der Bühne liegen bleibt.

Bandmitglieder

Armann - Vocals

Baldur - Guitar & Vocals

Snorri - Guitar

Jökull Huxley - Bass

Jon Valur - Drums

Hilmir - Synths

Fridjon - Sound Engineer

 

Veranstaltungsorte:

20. September - Zakk, Düsseldorf, http://www.zakk.de/,

21. September - Schocken, Stuttgart, http://www.club-schocken.de/,

22. September - Kreativfabrik, Wiesbaden, http://www.kreativfabrik-wiesbaden.de/,

23. September - Haldern Pop Bar, Rees-Haldern, http://www.haldernpopbar.de/,

24. September - Reeperbahn Festival, Hamburg, http://www.reeperbahnfestival.com/,

25. September - Sallys Festival, Berlin, http://www.livegigs.de/web/location/49262/locations__clubs.6.html, http://sallys.net/Musik/News/Detail/138934/Berlin-Independent-Night-2010/

26. September - Scheune, Dresden, http://www.scheune.org/,

27. September - Conne Island, Leipzig, http://www.conne-island.de/aktuell.html,

28. September - Café Wagner, Jena, http://www.wagnerverein-jena.de/,

29. September - Karlstorbahhof, Heidelberg, http://www.karlstorbahnhof.de/,

30. September - E-Werk, Erlangen, http://www.e-werk.de/,

Nähere Informationen unter:

www.myspace.com/wellwhoknew

www.101berlin.com

www.facebook.com/wellwhoknew

www.sonicbirds.com/whoknew

 



Video Gallery

View more videos