"Was ist isländisch an isländischer Literatur?"

Wer sich einen Einblick in die spannende und abwechslungsreiche Literaturlandschaft Islands beschaffen möchte, sollte diese Lesung mit drei vielversprechenden jungen Schriftstellern nicht verpassen.

 

Es lesen

Steinunn Sigurðardóttir aus "Die Liebe der Fische" , http://www.rowohlt.de,

Jón Kalman Stefánsson, aus "Das Knistern der Sterne", http://www.reclam.de

und

Guðbergur Bergsson, aus "Vater, Mutter und der Zauber der Kindheit", http://www.steidl.de/

Moderation: Frau Coletta Bürling

Die Veranstaltung findet statt am

14. März 2006, 19.30 Uhr, im Felleshus, Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, 10787 Berlin

 



Video Gallery

View more videos