Vorstellung des horen-Bandes zu Bei betagten Schiffen - Islands 'Atomdichter'

Die Botschaft von Island, Sagenhaftes Island und „die horen“ laden am 16. Juni  zu einem literarischen Abend mit Poesie, Gesprächen und Musik aus Anlass des Erscheinens der Edition „Bei betagten Schiffen/Islands 'Atomdichter'“ ein.

Der Debattenlärm am Anfang der 50er Jahre war groß in Island: Der Kampf der Traditionalisten gegen eine Gruppe junger Dichter, alsbald von Halldór Laxness mit dem Spottwort „Atomdichter“ belegt, wurde über Jahre, Jahrzehnte nicht nur unter den Poeten allein ausgefochten. Früh mischten sich Exponenten aller Bevölkerungsschichten in diesen Kulturstreit ein. Ein Land stand Kopf - und es wurde nicht weniger befürchtet als der Untergang einer mehr als ein Jahrtausend alten Kultur und die Zerrüttung aller Werte der isländischen Nation.
 
Dokumentiert ist dieser Literaturstreit jetzt erstmalig in einem umfangreichen Themenband der „Zeitschrift für Literatur, Kunst und Kritik“, die horen, der das Werk und die Wirkungsgeschichte der fünf zentralen isländischen Dichter der Moderne bündelt. Neben ausgewählten Gedichten der „Atomdichter“ spiegelt sich hier das Klima der Angriffe gegen diese Protagonisten, wird deren Werk als bedeutende poetische Innovation in Rezensionen und Reflexionen vorgestellt und werden die Einflüsse letztlich auf die gesamte Literaturlandschaft jener Zeit bis in die Gegenwart hinein beleuchtet.
 
Ein literarischer Abend mit: Eysteinn Þorvaldsson, Kristín Steinsdóttir & Kristof Magnusson (Weggefährten, Zeitzeugen & Vermittler) - Frank Arnold, Nina Petri & Johann P. Tammen (Rezitation) Gerður Gunnarsdóttir & Claudio Puntin (Musikalische Intermezzi).
 
Moderation: Wolfgang Schiffer.
 
Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.
 
Veranstaltungsort: Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, 10787 Berlin, Beginn: 16. Juni um 19.00 Uhr.
 
Um Anmeldung wird gebeten über das Anmeldeformular http://de.amiando.com/Atomdichter.

Video Gallery

View more videos