Von den Sagas ...we survived Eyjafjallajökull - Lesung am 9. Mai in München

Fresh spoken word poetry – dusted off/entstaubt mit Nora Gomringer, Bas Böttcher, Finn-Ole Heinrich, Bergur Ebbi Benediktsson, Ugla Egilsdóttir, Halldór Halldórsson.

Drei der avanciertesten jungen deutschen SpokenWord-Künstler und Autoren Nora Gomringer, Bas Böttcher, Finn-Ole Heinrich begaben sich auf die Reise nach Island, um den Spuren der Isländersagas und Eddagedichte zu folgen. Am Ende der Reise stand ein gemeinsamer Auftritt der sechs Saga-Slammer in Reykjavík. In diesem Frühjahr stellen sie, begleitet von isländischen Kollegen, in Deutschland ihre Texte vor, die aus den Eindrücken des Islandbesuches entstanden sind und so isländisches Mittelalter, orale Poesie, und Weltkulturerbe in neuer Form auf die Bühne bringen. Die erste Station ist die Münchner Stadtbibliothek.

 

Die drei Künstler sind auf unterschiedliche Weise im Bereich der Performance und des Spoken Word tätig:

Bergur Ebbi Benediktsson debütierte 2010 mit seinen erstem Lyrikband «Tími hnyttninnar er liðinn» (wörtlich: Schluss mit lustig) und seinem ersten Theaterstück »Klæði« (wörtlich: Klamotten).

Ugla Egilsdóttir ist Schauspielerin und Komikerin, die mit ihrer hintergründig-witzigen Stand-Up-Show viel Beifall erntet.

Halldór Halldórsson, Enkel des Nobelpreisträgers Halldór Laxness – ist einer der bekanntesten isländischen Hip-Hopper und leitet die Stand-Up-Sendung »Mið-Ísland« im isländischen Radio.

Veranstaltungsort: Gasteig München, Rosenheimer Straße 5, 81667 München

Beginn: 9. Mai um 20.00 Uhr

Eintritt: 8,- erm. 6,- Euro

Nähere Informationen unter: www.gasteig.de/veranstaltungen-und-tickets/veranstaltungen/von-den-sagas-we-survived-eyjafjallajoekull.html,v10591



Video Gallery

View more videos