Seabear und Kimono auf Deutschlandtournee

Kimono. Die drei Isländer sind auf ihrer Heimatinsel bereits eine gestandene Größe in der Indie-Rock-Szene. Das Intro Magazin kürte die Band bereits 2006 zum Geheimtipp. Mittlerweile gehen sie mit drei Studioalben im Gepäck auf Tour, um wiederholt auf sich aufmerksam zu machen und den europäischen Kontinent endgültig von ihrer Klasse zu überzeugen.

Seabear startete als Soloprojekt des isländischen Multi-Instrumentalisten Sindri Már Sigfússon. Doch in Seabear erkannte Sigfússon einfach so viel musikalisches Potential, das für ihn alleine nicht zu bewältigen gewesen wäre. Fürs Debüt Ghost That Carried Us Away (2007) holte er sich deshalb sechs weitere Multitalente ins Boot. Die Formel scheint aufzugehen. Das Zweitwerk We Built A Fire wurde im März 2010 veröffentlicht.

Nähere Informationen unter: http://www.myspace.com/seabear, http://www.myspace.com/kimono

Veranstaltungsdaten:

1. September - 51 to 9, München,

6. September - Bett, Frankfurt a.M, www.bett-club.de/

7. September - Tower, Bremen, http://www.tower-bremen.de/

8. September - Chez Heinz, Hannover, http://www.beichezheinz.de/ http://www.myspace.com/beichezheinz,

9. September - Hafenklang, Hamburg, http://www.hafenklang.org/

10. September - Talschock, Chemnitz, http://www.ajz-chemnitz.de/

11. September - Berlin Festival, Berlin, http://www.berlinfestival.de/



Video Gallery

View more videos