Offenes Atelier der isländischen Künstlerin Nína Gautadóttir

Die bildende Künstlerin Nína Gautadóttir residiert zur Zeit in der Künstlerwohnung des isländischen Verbands bildender Künstler, SIM, in Berlin-Friedrichshain. Sie lädt zu einem offenen Atelier in der Neuen Bahnhofstr. 27, 10245 Berlin am 20.-23. Januar von 17:00 - 20:00 Uhr ein. Nína Gautadóttir hat ihr Studium an der ENSBA (Ecole Nationale Superieure des Beaux-Arts de Paris) absolviert und lebt und arbeitet in Paris. Weitere Informationen finden Sie auf ihrer Webseite: http://ninagauta.free.fr/

Video Gallery

View more videos