Nordische Literaturtage Hamburg mit isländischer Beteiligung

Sjón liest aus seinem Lyrikband „gesang des steinesammlers“.
Bragi Ólafsson liest aus seinem Roman „Der Botschafter“.
Rainer Strecker liest die deutschen Texte.
Arthúr Bollason moderiert.

Erzählkunst und Lyrik aus Island präsentieren Bragi Ólafsson und Sjón. Die künstlerischen Verbindungen zwischen den Autoren lassen sich bis in die 1980er Jahre zurückverfolgen, wo beide in Björks Band Sugarcubes aktiv waren - Sjón ab den 1990er Jahren als Texter für Björk, Bragi Ólafsson als Bassist. Mittlerweile hat sich auch Ólafsson komplett auf das literarische Schaffen verlegt. Sein Roman „Der Botschafter” (S. Fischer Verlag) besticht durch skurrile Gestalten und Begebenheiten. Er handelt vom Dichter Sturla, der als Vertreter seines Landes auf ein Lyrikfestival in Litauen entsandt wird. Kurz vor seiner Reise erwirbt er sein erstes Mobiltelefon, welches ihn als Sprachrohr seiner zahllosen Verwandten daran hindert, im Ausland richtig anzukommen. Während seiner Abwesenheit werden auf Island Plagiat-Vorwürfe gegen ihn laut, die ihn auf eine Reise in die Vergangenheit, in die vorübergehende Flucht in den Alkohol und die Kleinkriminalität treiben, bevor sein Leben in Gestalt der Weißrussin Liliya schließlich eine neue Wendung erfährt.

Auch Sjón ist ein Botschafter der isländischen Dichtkunst, anders als Ólafssons Romanfigur jedoch mit unangefochtenem Renommee. Für seine vielseitigen literarischen Veröffentlichungen wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, zum Beispiel mit dem Literaturpreis des Nordischen Rates. Für die Liedtexte für Lars von Triers Film „Dancer in the Dark” erhielt er eine Oscar-Nominierung. Mit „gesang des steinesammlers” (Kleinheinrich) liegt erstmalig einer seiner zahlreichen Lyrikbände in deutscher Übersetzung vor, in bibliophiler zweisprachiger Ausgabe mit Aquarellen von Bernd Koberling. Einige der Werke Koberlings werden während der Nordischen Literaturtage im Festsaal des Literaturhauses zu sehen sein. Arthúr Bollason, ein ausgesprochener Kenner der Kultur und Literatur seiner Landsleute, präsentiert die beiden Autoren. Sehnsüchte nach der nordischen Insel werden hier wortgewandt geschürt.

Karten ab 20. Oktober in der Buchhandlung Samtleben und allen bekannten Vorverkaufsstellen
Medienpartner NDR Kultur & NDR Info

Mi 25.11. 21.00 Uhr, 10,-/8,-/6,-
 
Literaturhaus - Schwanenwik 38 - 22087 Hamburg.
 
 


Video Gallery

View more videos