NDR Nordseereport zeigt Abenteuer im Osten von Island

Das Nordseereport-Team hat vor zwei Jahren bereits den Westen Islands bereist - nun schließt sich eine abenteuerliche Tour durch den Osten der Feuerinsel an. Von Reykjavik geht es mit Geländewagen über staubige Pisten und durch wilde Flussfurten auf der nur im Sommer zu befahrenen Sprengisandur-Strecke zunächst in das zentrale Hochland. Das erste Ziel ist der Vatnajökull, der größte Gletscher Europas. Dort versucht das Team, eine besonders große Eishöhle zu erforschen. Anschließend geht es auf eine Kajakfahrt im nahen Kratersee. Dafür hat das NDR Team eine Sondergenehmigung von der isländischen Regierung erhalten. 1907 verschwand dort der deutsche Wissenschaftler Dr. Walter von Knebel spurlos - das Team hofft auf neue Erkenntnisse in diesem geheimnisvollen Fall. Das Nordseereport-Team fährt mit einem Haifischfänger weit hinaus in den Nordatlantik und erkundet die östlichen Fjorde. Gletscherlagunen und turmhohe Wasserfälle sind weitere Höhepunkte der Reise

Mehr Infos hier.



Video Gallery

View more videos