Lesung mit Vigdís Finnbogadóttir am 7. Juni in der Botschaft

Die Botschaft von Island, Sagenhaftes Island und der Orlanda Verlag laden zu einer Lesung und Diskussion mit Vigdís Finnbogadóttir und Andrea Fischer anlässlich des Erscheinens von „Frau Präsident. Eine isländische Biografie" ein.

Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.

 

Es war ein historischer Moment in der Geschichte Islands: Als Vigdís Finnbogadóttir 1980 die Wahl zur isländischen Staatspräsidentin gewann, war sie das erste demokratisch gewählte weibliche Staatsoberhaupt weltweit.

Nur wenige Isländer haben die isländische Gesellschaft so geprägt wie Vigdís. Im Alter von 80 Jahren ist sie weltweit als UNESCO-Botschafterin unterwegs. Dem Ehrengastauftritt Islands bei der diesjährigen Frankfurter Buchmesse ist sie als Schirmherrin des Fördervereins Sagenhaftes Island e.V. verbunden.

Die Geschichte von Vigdís ist nicht nur die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau, sondern auch die Geschichte Islands im 20. Jahrhundert. Páll Valsson wirft in „Frau Präsident" einen Blick auf Geschichte des kleinen Landes, dessen Gesellschaft sich in den letzten Jahrzehnten völlig verändert hat.

Andrea Fischer war von 1998 bis 2001 Bundesgesundheitsministerin, von 1994 bis 2002 Mitglied des Deutschen Bundestags. Fischer kandidiert als bündnisgrüne Kandidatin für den Posten der Bezirksbürgermeisterin des Berliner Bezirks Mitte bei der Berliner Wahl am 18. September 2011.

Páll Valsson ist freischaffender Literaturwissenschaftler und Schriftsteller. Für seine erste Biografie wurde er 1999 mit dem Isländischen Literaturpreis ausgezeichnet, seine Biografie über Vigdís Finnbogadóttir stand wochenlang auf den Bestsellerlisten Skandinaviens.

Veranstaltungsort:

Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften

Rauchstr. 1

10787 Berlin

Termin:

7. Juni um 19.00 Uhr.

Um Anmeldung wird gebeten über das Anmeldeformular http://www.amiando.com/VigdisFinnbogadottir.



Video Gallery

View more videos