Lay Low in Berlin und Köln

Nordrid präsentiert Lay Low am Dienstag, 10. März im Studio 101 Admiralspalast, Berlin und am Mittwoch, 11. März im Studio 672, Köln.

Berlin/Reykjavik, März 2009 – Island einmal anders. Die Vulkaninsel verbirgt weit mehr als sagenumwobene Landschaften, Elfen- und Trollgestalten. Musikalisch hat sich Island von den Klischees losgelöst und sich in den letzten Jahren einen Namen gemacht - Björk, Sigur Rós und Mum gaben der Insel den Sound der Gegenwart. Doch abseits von björk’schen Klängen gibt es eine junge isländische Künstlerin, die mit Folk und Country ihre Heimat besingt: Lay Low. Die Konzertreihe Nordrid - Iceland Express Musik Klub holt Lay Lows isländischen Country in die deutschen Clubs nach Berlin und Köln: Di. 10.03. Studio 101 - Admiralspalast, Berlin und Mi. 11.03. Studio 672, Köln.

Für musikalische Überraschungen ist die nordische Vulkaninsel immer gut. Vor knapp 20 Jahren hat Björk ihre ganz eigene Art erfunden, Islands Vielfalt in ihrer Musik einzufangen. Auf deren Spuren haben sich in den letzten Jahren eine Reihe isländischer Künstler einen Namen gemacht. Sigur Rós, Mum oder GusGus waren die Vorboten für das variationsreiche musikalische Potenzial der Isländer. Die Konzertreihe Nordrid nimmt sich nun der isländischen Musik an und holt frische nordische Klänge in deutsche Clubs. Der Gedanke: Etwa alle vier Wochen werden isländische Nachwuchs-Künstler vorgestellt – Konzerte in kleinen authentischen Venues, organisiert von Musikliebhabern für solche mit ähnlichen Interessen. Islands musikalische Vielfalt ist dabei Talent und Marke zugleich.

Erste Eindrücke für die Konzertreihe Nordrid verschafft die isländische Singer/Songwriterin Lay Low (Lovísa Elísabet Sigrunardóttir). Ihr Debütalbum „Please Don’t Hate Me“ wurde in ihrer Heimat zum Hit. Am 6. März folgt nun ihr zweites Release „Farewell Good Night’s Sleep“ auf dem Nettwerk Label, das auch Avril Lavigne unter Vertrag hat. Schlaflos verbreitet Lay Low eine sanfte Aura, in der stets ein bisschen Melancholie mitschwingt. Folk, etwas Country und einnehmende Songtexte.

Ab März holt der Nordrid - Iceland Express Musik Klub isländische Bands beinahe aller musikalischer Stilrichtungen nach Deutschland. Úlpa (Indie), UMTBS (Electro), Singapore Sling (Garage/Surf/Electro), Reykjavik! (Indie/Punk), JJ Soul band (Jazz/Fusion) sind nur einige der Künstler, die in den nächsten Monaten dem deutschen Publikum den isländischen Sound vom Hohen Norden direkt ins Herz holen werden. Erste Dates mit der Isländerin LayLow stehen: Dienstag 10.03. Studio 101 - Admiralspalast, Berlin. Mittwoch 11.03. Studio 672, Köln.

Für alle, die ihre musikalische Entdeckungsreise mit einem Besuch auf der Elfeninsel vollenden wollen, gibt es eine Reise nach Island zu gewinnen.Jetzt teilnehmen: www.visitreykjavik.is/energie

Für weitere Informationen, Rezensionsexemplare und Interviewwünsche stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. Unter www.icelandicmusic.is finden Sie weitere Informationen zu Nordrid und alles Wissenswerte zur aktuellen Musikszene Islands. Nordrid PR Kontakt: Kruger Media Barbara Weithaler barbara.weithaler@kruger-media.de Tel. 030 – 3064548-80

Über Nordrid - Iceland Express Musik Klub: Nordrid - Iceland Express Musik Klub ist eine Initiative des „Icelandic Music Export“, der sich der internationalen Vermarktung der isländischen Musikszene angenommen hat. Die Konzertreihe Nordrid präsentiert Konzerte in regelmäßigem Abstand in authentischen Venues. Ziel ist es die Vielfalt von Islands Musiklandschaft, sowie Nordrid selbst als Marke zu etablieren, die für das variationsreiche Potenzial der isländischen Musik steht. Nordrid - Iceland Express Musik Klub wird unterstützt von der Low-Cost-Airline Iceland Express und der Initiative „Sagenhaftes Island“. Iceland Express fliegt ab Berlin, Frankfurt-Hahn und Friedrichshafen nach Reykjavik und bietet neben preiswerten Flügen über die Webseite www.icelandexpress.de auch Hotel-, Mietwagen- und Tourenbuchungen zu günstigen Konditionen an. Ab sofort haben Iceland Express-Kunden auch die Möglichkeit, komplette Pakete zu buchen, die sowohl den Flug und die Hotelübernachtung, als auch Freizeitangebote wie Kultur, Shopping, Blaue Lagune etc. beinhalten

Veranstaltunsorte:

10.03.2009: Berlin, Admiralaspalast, Friedrichstr. 101, Berlin, 21 Uhr

www.admiralspalast.de

11.03.2009: Köln, Stadtgarten, Studio 672, Venloer Str. 40, Köln, 21 Uhr

www.stadtgarten.de

http://www.myspace.com/baralovisa

 



Video Gallery

View more videos