Konzert mit Hafdis Huld

Auszug aus dem Pressetext über Hafdís Huld:

Hafdis Huld stammt aus Island und gründete als 15-Jährige mit einigen Jungs die Band GusGus. Nach zwei Welttourneen verließ sie die Band, startete ihr eigenes Projekt FC Kahuna.

2006 erschien ihr Solodebüt "Dirty Paper Cup", das Island zum Album des Jahres gewählt wurde. Mit "Synchronised Swimmers" liegt nun das zweite Soloalbum vor: schrullig-schöner Folkpop, unverstellt und lebendig, mit einem Hang zu Größerem. Mit wunderbarer Stimme, isländischem Akzent und bezaubernden Melodien singt sich Hafdis Huld durch liebenswerte Geschichten über Actionhelden, Vampire und Synchronschwimmer. In ihrer Heimat wurde Hafdís Huld spätestens mit diesem Album bekannt: Denn dort stieg "Synchronised Swimmers" auf Platz zwei der Charts ein, gleich drei Singleauskopplungen erreichten hintereinander die Nummer eins der Singlecharts.

Ihr Neues Album: „Synchronised Swimmers" ist am 23. Juli 2010 in Deutschland über Strange Ways erschienen.

 

Veranstaltungsort:

Crystal Club

Columbiadamm 9-11

10965 Berlin

Beginn: 28. September, 21.00 Uhr,

Einlass ab 20.00 Uhr

Karten im VVK 12 Euro

Ticket-Hotline 030-780 99 810

 

Nähere Informationen unter: http://www.myspace.com/hafdishuld, www.trinityconcerts.de.



Video Gallery

View more videos