Isländischer Film King's Road mit Daniel Brühl beim Internationalen Filmfest Braunschweig

Das 24. Internationale Filmfest Braunschweig findet vom 9. bis zum 15. November statt und präsentiert in seiner Reihe "Neues Internationales Kino" als Deutschlandpremiere die isländische Produktion "King's Road".

Die Regisseurin Valdís Óskarsdóttir wird in Braunschweig zu Gast sein.

 

King's Road (Kóngavegur)

IS 2010, 99 Min, DigiBeta, Farbe, OmeU

Über den FIlm:

Um seine finanziellen Probleme zu lösen, kehrt Junior nach mehreren Jahren zurück nach Island. Dort macht er sich zusammen mit seinem nicht minder abgebrannten Kumpel Rupert (Daniel Brühl) auf die Suche nach seinem vermögenden Vater. Doch es erwartet ihn eine böse Überraschung. Und so landen die beiden schließlich in einem nicht sehr einladenden Trailerpark irgendwo außerhalb von Reykjavik, wo sie mit den unterschiedlichsten Menschen auskommen müssen...

In heiter-melancholischem Grundton voller Humor und skurrilem Witz erzählt die Tragikomödie von Helden des Alltags, die auch unter widrigsten Umständen nicht aufgeben.

Publikumsliebling beim diesjährigen Filmfestival in Locarno!

Regie: Valdís Óskarsdóttir,

Musik: Pétur Einarsson,

DarstellerInnen: Daniel Brühl, Björn Hlynur Haraldsson, Sigurður Sigurjónsson

Do, 11. November, 19.45, Universum 1, Gast: Valdis Óskarsdóttir

So, 14. Novomber, 17.45, C1 Cinema Saal 4

Das vollständige Programm sowie weitere Informationen zum 24. Internationalen Filmfest Braunschweig finden Sie unter www.filmfest-braunschweig.de



Video Gallery

View more videos