Isländische Lesereihe Dichter, Trolle und Vereine

Bereits im Vorfeld der im Oktober stattfindenden Buchmesse können sich Literaturfreunde freuen auf die vom Höchster Vereinsringvorsitzenden Thomas Meder und dem isländischen Schriftsteller Arthur Bollason inszenierte Lesereihe, die am 6. Mai, 18.30 Uhr, im Kapellensaal des Bolongaropalastes Höchst startet. Unterstützt wird diese Idee von Klaus Etzrodt, dem Vorsitzenden des Stadtverbandes Frankfurter Vereinsringe. Unter dem Motto „Dichter, Trolle und Vereine" und zur Einstimmung auf die Frankfurter Buchmesse 2011 wird nun mit Hilfe der Frankfurter Vereine eine Lesereihe isländischer Literatur an Orten quer durch Frankfurt organisiert, für die Stadtrat Markus Frank mit Freude die Schirmherrschaft übernommen hat.

Arthur Bollason

Der in Höchst lebende Isländer Arthur Bollason, der selbst zu den Autoren gehört, wird aus einem seiner Werke den „Startschuss" für die Lesereihe geben. Darüber hinaus wird er als sein eigener Dolmetscher den Zuhörern isländische Verse aus der Edda zunächst im Original bringen und dann in Deutsch wiedergeben.

Autoren zu "Dichter, Trolle und Vereine"

Einar Kárason, Romanverfasser; Sjòn, Lyriker und Romanverfasser; Steinunn Sigurðardóttir, Romanverfasserin und Lyrikerin; Sigurbjörg Þrastardóttir, Lyrikerin; Gerður Kristný, Lyrikerin und Kinderbuchautorin; Kristín Helga Gunnlaugsdóttir, Kinderbuchautorin; Viktor Arnar Ingólfsson, Krimiautor.

Termin: 6. Mai um 18.30 Uhr

Veranstaltungsort: Kapellensaal des Bolongaropalastes Höchst, Bolongarostraße 109, Frankfurt.



Video Gallery

View more videos