22.03.2013

Isländische Kriminacht am 24. April in Fürstenfeldbruck

 

Im Rahmen des Krimifestivals München wird Yrsa Sigurðardóttir, am 24. April um 20 Uhr, ihren neuen Roman "Todesschiff" präsentieren.
Eine Luxusjacht treibt führerlos in den Hafen von Reykjavík – ein Geisterschiff. Wo sind die sieben Menschen, die eigentlich auf dem Schiff sein sollen? Gerieten sie in Seenot und treiben jetzt draußen auf dem Atlantik in einem Rettungsboot? Doch dann wird eine Leiche an Land gespült. Dieser Mensch ist eindeutig nicht im Wasser umgekommen. Wurde er auf dem Geisterschiff umgebracht?
Yrsa Sigurðardóttir, 1963 geboren, ist Ingenieurin und Schriftstellerin. Ihre Krimis sind in über 30 Ländern erschienen. Im Fischer Taschenbuch sind lieferbar: "Das letzte Ritual", "Das gefrorene Licht", "Das glühende Grab", "Die eisblaue Spur" "Feuernacht" und "Geisterfjord".
 

 



Inspired by Iceland