Islandabend mit Wolfgang Müller

Wolfgangs Müller's Isländischer Krisen-Abend mit: 3-Gänge Menü - Kurzfilm - Lesung - Diskussion im Eiscafé La Bottega del Gelato, Adalbertstraße 96, 10999 Berlin im Gebäude des Neuen Kreuzberger Zentrums (im Durchgang neben Möbel Olfe)

Vor nicht allzu langer Zeit stammten rund 30 % aller eingeführten Autos in Island aus dem Ostblock: Trabis, gefertigt in der DDR und Skodas aus der Tschechoslowakei fuhren auf isländischen Straßen - und einige fahren immer noch. Der aus Polen importierte Schokoladenriegel Prinz Polo gehörte bereits in Zeiten des Kalten Krieges zu den beliebtesten Leckereien in Island.  Wird Island nun zum ersten antikapitalistischen Staat des Westens?

Aus gegebenem Anlass zeigt die Walther von Goethe Foundation einen Kurzfilm von Grimur Hákonarsson THE LAST WORDS OF HREGGVIDUR / Síðustu orð Hreggviðar 21:22 Min.; Island 2004, Originalfassung mit engl. Untertiteln.

Es gibt ein preiswertes isländisches 3-Gänge Menue für 8.- EURO inkl. ein Gläschen schwarzer Tod (= Brennivín, isl. Kümmelschnaps).Wegen der begrenzten Platzzahl im Café bitten wir um Reservierung für das Menue: eis36@eis36.com oder Tel.: 030 - 55958412  bis zum 18.12. 

Wolfgang Müller liest aus seinem aktuellen Buch "Neues von der Elfenfront - Die Wahrheit über Island", erschienen in der Edition suhrkamp zum Thema "Kapitalismus". Der Vizepräsident der Walther von Goethe Foundation, Queer -Punk Hrafnkell Brynjarsson ist anwesend und beantwortet Ihre Fragen.

Eintritt frei.

Video Gallery

View more videos