Island auf der Grünen Woche 2007

Island war wie bereits in den vergangenen zwei Jahren auch 2007 wieder Partnerland des Seafood-Informationsstands auf der Internationalen Grünen Woche. Das Team des Restaurant Sachs verwöhnte die Besucher an den beiden Eröffnungstagen mit isländischen Seelachsgerichten und machte Appetit auf Island als Gourmet-Tempel. Wie bereits im vergangenen Jahr hatten die Köche alle Hände voll zu tun und der Stand erlebte einen Ansturm von Besuchern. Fischereiminister Einar Kristinn Guðfinnsson besuchte die Eröffnung der Grünen Woche und führte Gespräche mit Mitgliedern der EU-Kommission, mit Bundesminister Horst Seehofer und Ministern aus zahlreichen Ländern Europas. Fischereiminister Einar Kristinn Guðfinnsson und seine Delegation, Bundesminister Seehofer, der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Botschafter Ólafur Davidsson besuchten den Seafood-Stand und überzeugten sich von der hohen Qualität des isländischen Fischs und der Attraktivität von Seafood für eine gesunde Ernährung. Island mit allen Sinnen geniessen hiess es im Januar wieder im Restaurant Sachs. Die Island-Gourmet-Wochen im Restaurant Sachs anlässlich der Grünen Woche haben Tradition und die Gäste schätzen die isländischen Lamm-, Fisch- und Skyr-Spezialitäten. Die Botschaft, die die Aktivitäten initiiert und koordiniert hat, dankt allen Sponsoren, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.

Wer sich in Berlin Appetit geholt hat, sollte das Food & Fun Festival Ende Februar in Reykjavik nicht verpassen - ein Muss für Gourmets und Geniesser der feinen Küche.

Von links: Ólafur Davíðsson, Botschafter von Island. Dr. Matthias Keller, Geschäftsführer des Fischinformationszentrums und der isländische Fischereiminister Einar Kristinn Guðfinnsson.

Video Gallery

View more videos