Island: Leben auf dem Pulverfass: eine 360°-Geo Reportage auf Arte

Der Sender kündigt die Dokumentation wie folgt an: "Im Frühjahr 2010 legte der isländische Vulkan Eyjafjallajökull halb Europa lahm, als seine Aschewolken über Tage den Flugverkehr behinderten. Auf Island selbst war vor allem die Region um das Dorf Vík an der äußersten Südspitze der Insel betroffen. Doch was wird passieren, wenn auch der wesentlich größere Nachbarvulkan Katla ausbricht? Ein Szenario, das in Islands Geschichte schon mehrmals vorkam. "360° - Geo Reportage" hat den Alltag der Inselbewohner zwischen Normalität und Katastrophenvorbereitung beobachtet."

Sendezeiten: 04.02.2011 um 08.00, 05.02.2011 um 10.50, http://www.arte.tv/de/3636338.html.



Video Gallery

View more videos