Island - Formen, Farben und Strukturen einer Insel - eine Fotoausstellung im Rathaus Ahrensburg

Island die Insel hoch im Norden, vom Atlantik und dem Arktischen Ozean umschlungen, entspringt dem Meer an der Nahtstelle zwischen Europa und Amerika. Ein Riss durch zieht die Insel die Kontinentalspalte tritt hier offen zu tage und lässt ihre beiden Hälften nach Osten und Westen aus einander driften. Hier entsteht eine fremde und faszinierende Welt von Farben, Formen und Strukturen, in welcher sich der geologische Entstehungsprozess verwebt mit der Imagination mythologischer Erscheinungen von Elfen und Trollen. Der in Ahrensburg ansässige Fotograf und Buchautor zeigt in dieser Ausstellung Fotografien einer Reise entlang der Kontinen talspalte von Süd nach Nord. Beginnend an der atlantischen Küste bei Kap Dyrholaey, geht es über Landmannalaugar mit seinen bunten Bergen und heißen Quellen, Aldeyjarfoss, Hl jóðarklettar mit seinen bizarren Formen zu den Wasserfällen des Dettifoss, hinein in die einsamen Weiten der Askja und hinauf in die eisigen Höhen des Gletschers Vatnajökull.

Veranstaltungsdauer und -ort: 1.12.2008-31.01.2009, Rathaus Ahrensburg, Manfred-Smusch-Str. 5, 22926 Ahrensburg

Eröffnung: 4.12., 18:00 Uhr, Einführung: isländischer Honorarkonsul Norbert Deiters



Video Gallery

View more videos