Hringurinn von Friðrik Þór Friðriksson

Der Regisseur Friðrik Þór Friðriksson zeigt bei den 12. Dresdner Schmalfilmtagen eines seiner Frühwerke aus dem Jahr 1985, „Hringurinn".

Mit einer 16mm-Filmkamera auf dem Autodach, die alle zwölf gefahrene Meter ein Einzelbild belichtet, umrundet Friðriksson auf der berühmten Ringstraße seine Heimatinsel. Es entsteht eine Dokumentation, die in 80 Minuten durch die vielfältige und bizarre Natur- und Kulturlandschaft Islands führt.

Veranstaltungsort: Motorenhalle, Wachsbleichstraße 4a, 01067 Dresden.

Beginn: 22. Januar um 22.30 Uhr.

Nähere Informationen unter: www.schmalfilmtage.de

 



Video Gallery

View more videos