Festival Junger Künstler Bayreuth 2004: Icelandic Myths - Richard Wagner's Nordic Inspiration

Das Festival Junger Künstler Bayreuth 2004 steht in diesem Jahr ganz im Zeichen der Nordischen Mythologie.

Das Festival Junger Künstler wurde 1950 unter Schirmherrschaft der Bayreuther Festspiele ins Leben gerufen. Als Forum der internationalen Begegnung zwischen renommierten und jungen Künstlern, das zeitgleich zu den Bayreuther Festspielen stattfindet, gibt es Impulse für neue Ideen und Formen in Musik und Literatur.

Einer der thematischen Schwerpunkte des diesjährigen Festivals ist die Beziehung zwischen Richard Wagner und dem Norden. In der Veranstaltungsreihe "Icelandic Myths - Richard Wagner's Nordic Inspiration" werden vom 20. - 22. August 2004 die Uraufführung der isländischen Kammeroper Grettir, ein Symposium zur Thematik "Richard Wagner und der nordische Mythos" und die Fotoausstellung "Insel aus Feuer und Eis" zu erleben sein.

Video Gallery

View more videos