Erinnerungen an Nonni - Leben und Werk von Jón Sveinsson

Jón Sveinsson, genannt Nonni, wurde am 16. November 1857, also vor etwas mehr als 150 Jahren, in Island geboren. In Deutschland wurde er insbesondere als Autor von Kinderbüchern bekannt. Er starb 1944, sechs Jahre nach der Rückkehr von einer Weltreise, im Alter von 87 Jahren in Köln. Mit der zu seinem 150. Geburtstag konzipierten und erstellten Ausstellung werden Leben und Werk Jón Sveinssons gewürdigt.

Die Ausstellung ist vom 18. September bis zum 30. Oktober 2008 in den Räumen des Goethe-Instituts Hamburg, Hühnerposten 1, zu sehen.

Rahmenprogramm:

18.09 - Eröffnung mit der Begrüßung des Botschafters der Republik Island, S.E. Ólafur Davíðsson, um 18:00 Uhr

29.09 - Island-Dia-Vortrag mit der Island-Expertin Sonja Hand

25.10 - 14:00 Uhr und 16:00 Uhr - Geschichten gelesen von Norbert Deiters



Video Gallery

View more videos