30.01.2013

Ein Familienkonzert in der Berliner Philharmonie mit isländischer Beteiligung

Am 23. Februar um 16 Uhr laden der Schauspieler Hans-Jürgen Schatz als Erzähler und das Ensemble Berlin in diesem Familienkonzert zu einer abenteuerlichen Reise mit Maximus Musikus ein. Die kleine Maus Maximus taucht in die Welt der Musik ein und erlebt dort spannende Dinge. Diese wunderbare Geschichte hat sich die Soloflötistin des Isländischen Symphonieorchesters Hallfríður Ólafsdóttir liebevoll ausgedacht und daraus ein bezauberndes Kinderbuch gemacht. Die Illustrationen steuerte Thórarinn Már Baldursson bei. Begleitet von Melodien wie Maurice Ravels Boléro wird der Besuch beim Ensemble Berlin in diesem Familienkonzert nicht nur für Maximus Musikus zu einem ganz besonderen Erlebnis.

Das Konzert ist bereits ausverkauft. Als kleinen Trost empfehlen wir das Buch »Maximus Musikus«, dem auch eine CD beiliegt. Näheres dazu finden Sie hier

Berliner Philharmoniker

 


Inspired by Iceland