Die Botschaft von Island lädt am 21. Juni zum Schubert und Island - Konzert mit isländischen Nachwuchsmusikern in der Botschaft in Berlin ein

 

Benedikt Kristjánsson (Tenor) und Bjarni Frímann Bjarnason (Klavier) präsentieren am 21. Juni ihr Konzertprogramm “ Schubert und Island”, zu dem die Botschaft herzlich einlädt.

Benedikt Kristjánsson, geboren 1987 in Húsavík/Island, studiert derzeit Gesang bei Prof. Scot Weir an der Hochschule für Musik Hanns Eisler in Berlin. Seinen ersten Gesangsunterricht erhielt er mit 16 Jahren bei Prof. Margrét Bóasdóttir am Konservatorium in Reykjavík; bereits in seiner Schulzeit hatte er erste Auftritte als Solist. 2007 nahm er an der Stuttgarter Bach-Woche teil und trat seither außerdem u.a. als Evangelist in der Johannespassion von Heinrich Schütz in Heidelberg 2009, als Solist in der Messe As-Dur von Franz Schubert mit dem Island Symphony Orchestra 2009, als Bastien in der Oper „Bastien und Bastienne" von Wolfgang Amadeus Mozart in der Brotfabrik Berlin 2010 sowie als Erzähler in „Der Rose Pilgerfahrt" von Robert Schumann in Heidelberg 2010 auf. Im gleichen Jahr trug er zudem den Liederzyklus „Dichterliebe" von Robert Schumann in Island vor und war im April 2011 Evangelist und Solo-Tenor in der Johannespassion von Bach in Reykjavík.

 

Bjarni Frímann Bjarnason studiert seit 2010 Orchesterdirigieren bei Prof. Christian Ehwald an der Hanns Eisler Hochschule für Musik in Berlin. Bereits von 2003 bis 2005 hatte er intensiven Theorie- und Kompositionsunterricht bei Dr. Guðmundur Hafsteinsson an der Musikschule in Reykjavík, von 2004 bis 2006 privaten Unterricht bei führenden isländischen Komponisten, u.a. bei Snorri Sigfús Birgisson und Atli Heimir Sveinsson, einem Schuler von Karlheinz Stockhausen. Sein Studium an der Kunstakademie Islands (Geige, Bratsche und Klavier) schloss er 2009 ab. Seit 2008 ist Bjarni Frímann Bjarnason Dirigent und Künstlerischer Leiter des Streichorchesters „Skark", das sich auf die Aufführung moderner und zeitgenössischer Musik spezialisiert hat. Das Streichorchester hat bereits mehrere Konzerte sowohl in Island als auch in Berlin gegeben.Ein Konzert von „Skark" im August 2009 wurde von Islands größten Zeitungen als „das beste klassische Konzert des Jahres 2009" gewählt.

Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.

 

Veranstaltungsort: Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, 10787 Berlin,

Beginn: 21. Juni um 19.00 Uhr.

 

Um Anmeldung wird gebeten über das Anmeldeformular www.amiando.com/SchubertundIsland.

Video Gallery

View more videos