Der isländische Frauenchor Vox Feminae in Berlin

Sonntag, 7. Dezember 2008, 17.00 Uhr Weihnachtliches Konzert mit dem Chor "Vox Feminae" Reykjavik / Island Werke von J.S.Bach Johs. Brahms u.A.

Manfred Maibauer, Klavier und Orgel, Leitung: Margrét J. Palmadóttir

Der isländische Frauenchor „Vox Feminae“, hervorgegangen aus dem berühmten „Reykjavik Kvennakór Reykjavíkur“, wurde 1993 von Margrét J. Pálmadóttir gegründet und ist weit über die nationalen Grenzen seines Landes bekannt geworden. So hat dieser Chor z.B. in Rom einen silbernen Preis anlässlich eines Wettbewerbs gewonnen und zahlreiche CD’s eingespielt. Die Dirigentin, Frau Margrét J. Pálmadóttir, hat für ihre Tätigkeit das isländische Ritterkreuz sowie den „schwedischen Nord-Stern“ 2006 gewonnen.

Veranstaltungsort: St. Thomas Kirche, Mariannenplatz, 10997 Berlin

http://stthomas-berlin.de/

Der Chor singt ebenso während des Gottesdienstes in der Gethsemanekirche (Stargarder Str. 77) am 7.12 um 11:00 Uhr

www.gethsemanekirche.de



Video Gallery

View more videos