Der Honorarkonsul von Hamburg Oswald Dreyer-Eimbcke verabschiedet

Am 12. September fand die Verabschiedung von Herrn Oswald Dreyer-Eimbcke, der das Amt des Honorarkonsuls von Island in Hamburg von 1973 bis Juni 2005 bekleidete. Herr Dreyer-Eimbcke übernahm das Amt von seinem Vater, der seit 1962 Generalkonsul von Island in Hamburg war. Herr Dreyer-Eimbcke pflegte intensive Kontakte zu Island und besuchte das Land regelmäßig. Ebenso war er jahrzehntelang ein aktives Mitglied und in Jahren 1960-1996 Präsident der Deutsch-Isländischen Gesellschaft in Hamburg.

Der Empfang fand in der Kunsthalle in Hamburg statt. Der Botschafter von Island, S.E.Olafur Davidsson, dankte Herrn Dreyer-Eimbcke für seine langjährigen Dienste für Island und hieß den neuen Honorarkonsul Herrn Norbert Deiters willkommen.



Video Gallery

View more videos