Buchpremiere mit Steinunn Sigurðardóttir am 30. August in der Botschaft

Die Botschaft von Island, Sagenhaftes Island  und der Rowohlt Verlag laden ein zur Buchpremiere des neuen Romans „Der gute Liebhaber“ von Steinunn Sigurðardóttir am Dienstag, dem 30. August 2011, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, 10787 Berlin.

Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.

Anmeldung erforderlich über das Anmeldeformular unter: http://www.amiando.com/SteinunnSigurdardottir.

Über das Buch: Tiefer Winter in Reykjavík. Karl kommt nach einem langen USA-Aufenthalt zurück und beobachtet Una, seine Jugendliebe, durch das Schlafzimmerfenster ihres Hauses. „Dafür war er um die halbe Welt gereist“, denn siebzehn Jahre vorher hatte er sie dort zum letzten Mal gesehen. Er legt eine Rose auf den Bürgersteig, „damit sie sie am nächsten Morgen erfroren finden wird“. Karl kehrt in eine Kneipe ein, um sich aufzuwärmen, und landet im Haus einer anderen. „Der gute Liebhaber“ (Übersetzung: Coletta Bürling) ist ein kluges, poetisches Buch über die Liebe und unsere Phantasien von ihr, geschrieben im unverwechselbaren Stil der in zahlreiche Sprachen übersetzten Steinunn Sigurðardóttir: „Klar, beinahe distanziert, sehr konzentriert, aber trotzdem wunderbar sinnlich. Melancholie herrscht vor, zwischendurch blitzt schwarzer Humor auf. Nichts, was man wieder vergessen kann. Oder will.“ (Deutschlandfunk)

Steinunn Sigurðardóttir gehört zu den prominentesten Autoren Islands. Sie studierte Psychologie und Philosophie am University College in Dublin und hat viele Jahre für das isländische Radio und Fernsehen gearbeitet. Mit ihrem ersten Gedichtband „Sífellur“, den sie im Alter von 19 Jahren veröffentlichte, begeisterte sie ihr Publikum. 1995 erhielt sie den Isländischen Literaturpreis. International wurde sie durch ihre Romane „Der Zeitdieb“ und „Herzort“ bekannt. Ihr Bestsellererfolg „Der Zeitdieb“ wurde mit Emmanuelle Béart und Sandrine Bonnaire in den Hauptrollen in Frankreich verfilmt. Steinunn Sigurðardóttir hat an unterschiedlichen Orten in Europa, den USA und Japan gelebt. Heute pendelt sie zwischen Reykjavík und Berlin.

Moderation: Volker Weidermann (Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung).

Video Gallery

View more videos