Buchpremiere „Der Schmerz der Engel“ mit Jón Kalman Stefánsson am 24. November

 

Die Botshcaft von Island, Sagenhaftes Island und der Piper Verlag laden ein zur Buchpremiere von "Der Schmerz der Engel" mit dem Autor Jón Kalman Stefánsson am Donnerstag, dem 24. November, um 19 Uhr im Gemeinschaftshaus der Nordischen Botschaften. Im Anschluss wird zu einem kleinen Empfang geladen.

„Der Schmerz der Engel": In den Wintern sind die Nächte dunkel und still, wir hören die Fische auf dem Meeresgrund atmen. Der Schnee fällt so dicht, dass er Himmel und Erde miteinander verbindet. Während der Junge den anderen bei Schnaps und heißem Kaffee in der Gaststube aus Shakespeares »Hamlet« vorliest, entrinnt Jens, der Postmann, knapp dem Tod: Festgefroren auf seinem Pferd, erreicht er unterkühlt und mit letzter Kraft die Herberge, im Gepäck zwei Leichen und die wohlbehaltene Postkiste. Auf seine nächste Reise in die weiten Fjorde wird der Junge ihn begleiten. Und beide müssen für ein ungewöhnliches Poststück ihr Leben aufs Spiel setzen.

»Jón Kalman Stefánsson macht den Kampf der Menschen gegen die Naturgewalten fühlbar, seine Erzählkunst erreicht neue Gipfel, sein Roman ist purer Zauber und bewegt seine Leser zutiefst.« (Víðsjá)

Jón Kalman Stefánsson, geboren 1963 in Reykjavík, zählt zu den bedeutendsten Schriftstellern Islands, sein Werk ist preisgekrönt und in zahlreiche Sprachen übersetzt. Den internationalen Durchbruch bescherte ihm sein letzter Roman »Himmel und Hölle«, der auch in deutscher Übersetzung vorliegt.

Moderation: Thomas Böhm. Lesung der deutschen Texte: Leopold von Verschuer.

Das Gespräch erfolgt auf Englisch mit deutscher Übersetzung. Lesung auf Deutsch und auf Isländisch.

Um Anmeldung wird gebeten über das Anmeldeformular

http://de.amiando.com/SchmerzderEngel.

Video Gallery

View more videos