Ausstellung von Libia Castro und Ólafur Ólafsson in Berlin

Libia Castro & Ólafur Ólafsson arbeiten mit einer breiten Spanne künstlerischer Medien und behandeln Themen im Bereich der sozio-politischen Situation von öffentlichem und urbanem Raum; es geht um Sprache, urbane Identität und die Auswirkungen der Globali-
sierung auf lokale Gemeinschaften.
Zahlreiche Reisen, längere Aufenthalte vor Ort und
die Zusammenarbeit mit lokalen ‚communities‘ und Aktivisten-Gruppen sind fester Bestandteil der künstlerischen Praxis von Castro und Ólafsson. Motiviert durch ihre eigene hybride Identität und ihre migrantische Erfahrung tragen sie nicht nur die Recherche von einem Ort und Kontext zum nächsten, sondern intervenieren und machen gesellschaftliche und politische Räume sichtbar.
In Studio 3 zeigen Castro & Ólafsson als repräsen-
tativen Einblick in ihre künstlerische Praxis ausgewählte Arbeiten der vergangenen Jahre. Skulpturen, Foto-
grafien, Video- und Soundarbeiten, die an so unterschiedlichen Orten wie Kuba, Spanien, den Niederlanden, Island, der Türkei und Deutschland entstanden, spiegeln ihre persönliche, poetisch-realistische Art und Weise engagierter Arbeit ebenso wider wie das alltägliche Leben der unterschiedlichsten Menschen mit seinen kleinen und großen Geschehnissen, Begegnungen und Räumen.
Libia Castro und Ólafur Ólafsson sind Teilnehmer des Internationalen Atelierprogramms.

Veranstaltungsort und -zeit: Künstlerhaus Bethanien GmbH, Studio 3, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin, Eröffnung 14.08.2008, 19 Uhr, Ausstellungsdauer: 15. - 31. August 2008

www.bethanien.de



Video Gallery

View more videos