Ausstellung mit Fotos von Ragnar Axelsson

Ragnar Axelsson, Chronist einer verschwindenden Zeit. Ragnar Axelssons Fotografien erzählen Geschichten vom Leben und Überlebenvon Menschen in einer atemberaubenden Natur. Seine Protagonisten sind Bauern, Fischer, Hirten , Jäger und Waldarbeiter, die in abgelegenen, einsamen Orten auf Island, Grönland, den Faröer Inseln und den Weiten Sibiriens leben. Der isländische Fotograf Ragnar Axelsson, auch RAX genannt, ist Abenteurer und Naturschützer, seine Elegien in Schwarzweiß zeugen von der Großartigkeit der Landschaft und dem Standhalten der Menschen in einer vom Klimawandel bedrohnten Welt.

Veranstaltungsort: Galerie argus fotokunst, Marienstr. 26, 10117 Berlin.

http://www.argus-fotokunst.de

Video Gallery

View more videos