Ausstellung mit Arbeiten von Sveinn Fannar Jóhannsson und Kristleifur Björnsson

CLOSE THE GAP — Welche Lücke muss die Fotografie heute noch schließen? Das populäre Medium ist längst zu einer akademischen Disziplin geworden, besetzt die Galeriewand und die printed page des Künstlerbuches. Dennoch hat sich in den Köpfen eine Unterscheidung lange gehalten: der Graben zwischen dokumentarisch und bildnerisch, zwischen Realismus und Konzept, zwischen Autorenfotografie und Fotokunst. Von dieser alten Differenz sich ausschließender Kategorien ist in der künstlerischen Produktion von Timm Rauterts Absolventinnen und Absolventen an der Leipziger Hochschule für Grafik und Buchkunst nicht mehr viel zu spüren.

Blickt man auf die Arbeiten unserer Ausstellung, so scheinen die jungen Künstlerinnen und Künstler, die ihre Ausbildungen in einer Klasse für Fotografie erhalten haben, von einem erweiterten Verständnis des „Fotografischen“ auszugehen. Daher muss am Ende eines Arbeitsprozesses nicht unbedingt ein fotografischer Abzug stehen, sondern es kann ebenso eine Zeichnung, ein Video oder ein Objekt sein. So wird das „Fotografische“ eher als eine künstlerische Praxis verstanden, der nicht nur eine mediale Definition zugrunde liegt, sondern mehr noch eine Haltung zur Welt: Diese Haltung hat viel mit persönlicher Zeugenschaft zu tun, mit einer spezifischen Nähe zur sichtbaren Wirklichkeit, aber auch mit dem Verständnis, dass alle Bilder nicht einfach Abbilder dieser Wirklichkeit, sondern viel mehr Konstruktionen von ihr sind. In diesem Spannungsfeld sind viele der in dieser Ausstellung versammelten Arbeiten entstanden.

Beteiligte Künstlerinnen und Künstler:

Claudia Angelmaier, Kai Annett-Becker, Frank Berger, Victoria Binschtok, Kristleifur Björnsson, Lysann Buschbeck, Florian Ebner, Stefan Eikermann, Wiebke Elzel, Michael Fandel, Bernhard Fuchs, Aymeric Fouquez, Ulrich Gebert, Göran Gnaudschun, Falk Haberkorn, Grit Hachmeister, Margret Hoppe, Edgar Höfs, Frank Höhle, Sveinn Fannar Johannsson, Sven Johne, Stephanie Kiwitt, anna k.o., Edgar L., Victor López, Alexej Meschtschanow, Jörg Möller, Frank Müller, Jana Müller, Regine Müller-Waldeck, Christoph Petras, Manuel Reinartz, Benjamin Rinner, Nadin Maria Rüfenacht, Ricarda Roggan, Florian Rossmanith, Adrian Sauer, Dirk Scheidt, Oskar Schmidt, Katrin Senf, Björn Siebert, Esperanza Spierling, Sebastian Stumpf, Anett Stuth, Carsten Tabel, Albrecht Tübke, Linda Weiss, Rebecca Wilton, Tobias Zielony

Veranstaltungsort und -zeit: Stadtgalerie Kiel, Andreas-Gayk-Str. 31, 24103 Kiel, 23.08.2008 - 26.10.2008, Öffnungszeiten: Di., Mi., Fr. 10:00-17:00, Do. 10:00-19:00, Sa., So. 11:00-17:00, Führungen Do. 17:00, Eintritt 3,-/1,50,-

www.stadtgalerie-kiel.de

Video Gallery

View more videos