Ausstellung EXKURS. Isländische Kunst in außergewöhnlichen Zeiten noch bis 11. Juli in Berlin

Die Ausstellung zeigt Kunstwerke, die in der unmittelbaren Vergangenheit entstanden sind. Sie gibt damit einen Einblick in das Kunstschaffen in einer für Island sehr ungewöhnlichen Zeit - eine Zeit, die von einer beispiellosen Achterbahnfahrt gekennzeichnet ist, von einem wirtschaftlichen Höhenflug bis zum bitteren Einbruch. Diese Entwicklung hat alle Bereiche der isländischen Gesellschaft beeinflusst – nicht zuletzt auch die Kunst. Wie haben die Künstler reagiert?

Jedes Kunstwerk erzählt, entsprechend seiner Entstehungszeit - im Aufschwung, in der Krise oder in der Zeit danach -, einen Teil der Geschichte. In manchen Fällen haben die Künstler direkt auf die Situation reagiert, mitunter ist der Bezug nur subtil zu erkennen. Das Kunstschaffen der vergangenen Jahre muss unweigerlich im Licht der außergewöhnlichen Umstände in Island gesehen werden.

Die Ausstellung lässt die Tendenz zur Kritik, zur Diskussion und zur Diagnose erkennen, zeigt jedoch auch Reaktionen, welche die Entwicklung in Island als ein rein zufälliges Krankheitssymptom der Gesellschaft betrachten.

Folgende Künstler sind in der Ausstellung vertreten:

Arnfinnur Amazeen, Ásmundur Ásmundsson, Bjarki Bragason, Curver Thoroddsen, Icelandic Love Corporation, Haraldur Jónsson, Hrafnkell Sigurðsson, Hulda Rós Guðnadóttir, Hulda Hákon, Libia Castro & Ólafur Ólafsson, Ósk Vilhjálmsdóttir und Unnar Örn.

Kuratiert wurde die Ausstellung von Markús þór Andrésson.

Ausstellungsort: Felleshus der Nordischen Botschaften, Rauchstr. 1, 10787 Berlin, www.nordischebotschaften.org.

Öffnungszeiten: 28. Mai – 11. Juli 2010 montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr sowie samstags und sonntags von 11 bis 16 Uhr.

Die Ausstellung wurde ermöglicht durch die Unterstützung des isländischen Ministeriums für Bildung und Kultur, des isländischen Außenministeriums, des isländischen Trade Councils und Iceland Express:

mfaLogo_Kultusministerium

 Utflutningsrad        Iceland Express

Video Gallery

View more videos