Ausschreibung: Snorri Sturluson Stipendien 2011

Die Snorri Sturluson Stipendien werden an Schriftsteller, Übersetzer und Wissenschaftler (keine Studenten) im Bereich der Geisteswissenschaften von außerhalb Islands gewährt, um ihnen zu ermöglichen, sich für einen Zeitraum von mindestens drei Monaten in Island aufzuhalten  und ihr Wissen über die isländische Sprache, Kultur und Gesellschaft zu verbessern.


Die Höhe der Stipendien basiert grundsätzlich auf den Reisekosten von und nach Island, plus Lebenshaltungskosten während des Aufenthaltes im Land.

Sollten zwei gleich qualifizierte Kandidaten in Frage kommen, wird als generelle Regel einem Kandidaten aus Ost-oder Südeuropa, Asien, Afrika, Lateinamerika oder Ozeanien der Vorzug gegeben.


Das Árni Magnússon Institut für isländische Studien schreibt die Stipendien aus, koordiniert den Bewerbungsprozess und unterstützt die Stipendiaten während ihres Aufenthaltes in Island, nach dessen Abschluss die Stipendiaten  dem Institut einen Bericht vorlegen über die Verwendung der gewährten Mittel.


Die Snorri Sturluson Stipendien werden einmal jährlich vergeben. Ein spezielles Komitee, bestehend aus Vertretern der Internationalen Abteilung des Árni Magnússon Instituts für isländische Studien, des Literaturinstituts der Universität von Island und dem isländischen Schriftstellerverband, vergibt die Stipendien.


Die Bewerbungsfrist für die Snorri Sturluson Stipendien endet im Jahr 2011 am 31. Oktober. Es gibt keine speziellen Antragsformulare für die Stipendien. Bewerber sollten einen kurzen, aber stichhaltigen Bericht über den Zweck ihres Aufenthaltes in Island, die Angabe der Dauer des Aufenthalts sowie genaue Informationen über ihre Ausbildung und Veröffentlichungen einreichen.

Bewerbungen sind per Post (keine E-Mail-Bewerbungen) zu richten an:

 Árni Magnússon Institute for Icelandic Studies

Sigurður Nordal Office
P. O. Box 1220
121 Reykjavík
           
Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Árni Magnússon Instituts für isländische Studien.

 

Video Gallery

View more videos