„Die kalte See" von Ólafur Haukur Símonarson am Schauspielhaus Kiel

Am Schauspielhaus Kiel ist das Theaterstück "Die kalte See" zu sehen: Island kurz vor dem Finanzcrash: Immer mehr Spekulanten inverstieren in Fischfabriken  und Quoten, traditionelle Betriebe werden verkauft. Der alte Fischfabrikant Thorolf schaut zweifelnd in die Zukunft und lädt seine Kinder zu Silvester zu sich aufs Dorf ein. Kaum unter einem Dach, beginnt eine emotionale Zeitreise in die Vergangenheit und der Streit um die Zukunft und den Führungsstil der Fischfabrik scheinen unausweichlich. Ein explosives Kammerspiel unter isländischer Wintersonne, dessen Verfilmung von Regisseur Baltasar Kormákur einer der der erfolgreichsten isländischen Filmen aller Zeiten war.

Regie: Michael Uhl. Mit: Pina Bergemann, Ellen Dorn, Rudi Hindenburg, Rainer Jordan, Christian Kämpfer, Claudia Macht, Zacharias Preen, Agnes Richter, Ksch. Almuth Schmidt.

Veranstaltungsort: Theater Kiel, 24015 Kiel. Termine: 12. und 18. April und 4. Mai, jeweils um 20:00 Uhr. Nähere Informationen über Termine und Karten unter: http://www.theater-kiel.de/schauspiel/spielzeit.htm.

Video Gallery

View more videos