31.10.2012

Magnús Pálsson in der Ausstellung "Gebärde, Zeichen, Kunst" in Berlin, ab 10. November

Der isländische Künstler Magnús Pálsson nimmt an der Ausstellung "Gebärde, Zeichen, Kunst" teil. Das Thema der Ausstellung ist das Spannungsfeld zwischen gehörloser Minderheits- und hörender Mehrheitskultur.  Magnús, Jahrgang 1929, ist ein bekannter Künstler in Island. Er ist u.a. Bildhauer, Klangpoet und Performer.

Wann: 10.11.-13.01.2013
Wo: Kunstraum Kreuzberg / Bethanien, Mariannenplatz 2, 10997 Berlin

http://www.kunstraumkreuzberg.de/start.html



Inspired by Iceland