Botschafter

Lebenslauf

S.E. Gunnar Snorri Gunnarsson

1953

Am 13. Juli 1953 in Reykjavík, Island, geboren.

1972 – 1977

Studium an den Universitäten St. Andrews und Edinburgh

Abschluss als M.A. Hons., Edinburgh University 1977, Englische Literatur und Philosophie.

1977-1978

Lehrer am Ísafjörður Junior College.

1978-1979

Weitere Studien an der Universidad Complutense, Madrid.

1979-1981

I. Sekretär, Außenministerium.

1981-1984

I. Sekretär, Botschaft in Paris, gleichzeitig Stellvertretender Ständiger Vertreter der isländischen Mission bei der OECD und der UNESCO.

1984-1987

Botschaftrat, Botschaft in Paris, gleichzeitig Stellvertretender Ständiger Vertreter der isländischen Mission bei der OECD und der UNESCO.

1987-1988

Stellvertretender Ständiger Vertreter der isländischen Delegation beim Nordatlantikrat, Brüssel.

1988-1991

Gesandter, Botschaft in Brüssel (EG, Belgien, Luxemburg).

1991-1994

Ministerialdirigent, Stellvertretender Staatssekretär für Außenhandel, Außenministerium.

1994-1997

Botschafter, Ständiger Vertreter bei den Vereinten Nationen und anderen internationalen Organisationen, einschl. WTO und EFTA, Genf.

1997-2002

Botschafter bei den Europäischen Gemeinschaften, Belgien, Luxemburg und Liechtenstein, Brüssel.

2002-2006

Staatssekretär, Außenministerium.

2006-2009

Botschafter in der Volksrepublik China, außerdem akkreditiert in Australien, Königreich Kambodscha, Volksrepublik Korea, Volksrepublik Laos, Mongolei, Neuseeland, Republik Korea, Republik Vietnam.

2010-

Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter von Island in der Bundesrepublik Deutschland, seitenakkreditiert in den Republiken Kroatien, Montenegro, Polen und Serbien.



Inspired by Iceland