Antrag auf einen isländischen Reisepass

Seit dem 17. Mai 2006 werden neue biometrische Reisepässe für isländische Staatsbürger ausgestellt. Diese können ab Juli 2006 in der Botschaft in Berlin sowie in folgenden Botschaften beantragt werden: Kopenhagen, Stokkholm, Oslo, London und Washington.
 
Isländische Staatsbürger sollten telefonisch oder per E-Mail einen Termin in der isländischen Botschaft in Berlin ausmachen, um einen neuen Reisepass zu beantragen. Mitzubringen ist der alte Reisepass oder ein Personalausweis. 
 
Den Konsulaten ist es gestattet, die Gültigkeit bestehender isländischer Reisepässe um bis zu einem Jahr zu verlängern. Seit dem 10. Mai 2006 haben die Konsulate auch die Möglichkeit, behelfsmäßige Pässe (Emergency Passport) auszustellen. Es wird dennoch darauf hingewiesen, dass diese ausschließlich für den Notfall bestimmt sind.
 
Preise (in Euro)
18 - 66 Jährige
Gebühr für Reisepass:        64,00
Express Service:               127,00
Behelfsmäßiger Reisepass: 32,00
Führerschein:                     37,00
 
Andere
Gebühr für Reisepass:        29,00
Express Service:                58,00
Behelfsmäßiger Reisepass:  15,00
Führerschein:                     10,00
 
Die Gebühren müssen vor Ort in Bargeld bezahlt werden. 
 
 
Informationen über den isländischen Reisepass finden Sie auch hier.

 



Inspired by Iceland