04.09.2012

Orgelkonzert von Björn Steinar Solbergsson am 28. September 2012 im Rahmen des Brucknerfestes in Linz

 

Freitag, 28.9.2012, 19:30, Stadtpfarrkirche Linz
Brucknerfest
Orgelkonzert im Brucknerfest
Orgelmusik aus Skandinavien
Björn Steinar Solbergsson Orgel
 
 
P. Ísólfsson: Introduction et Passacaglia,
3 piano pieces arr. Björn Steinar Sólbergsson
S. Karg-Elert: Choral-Improvisationen,
Aus den "Trois impressions"
Þ. Sigurbjörnsson: Choralprelude - Praise God, oh, you nations worship him
R. Björnsson: Choralprelude - Rose of heaven, way and light
J. Nordal: A prelude on a hymn that was never sung,
Toccata Hommage á Páll Ísólfsson

Die drei kontrastierenden Orgelkonzerte im heurigen Brucknerfest betonen drei sehr unterschiedliche Aspekte aus der Geschichte des Orgelspiels: die Alternatimpraxis, die Improvisation und einen stilistischen Schwerpunkt nordischer Orgelmusik (Island). Dazu passend finden die Konzerte an drei stilistisch sehr unterschiedlichen Instrumenten in Linzer Kirchen statt.

Das dritte Konzert in der Stadtpfarrkirche (Woehl-Orgel) mit dem isländischen Organisten Björn Steinar Solbergsson steht unter dem Titel "…aus dem hohen Norden". Solbergsson legt den Schwerpunkt dieses Konzertes auf die Orgelmusik seines Heimatlandes. Die isländische Orgelmusik wurde im Wesentlichen durch die beiden großen Instrumente des Landes in der Hallgrimskirkja in Reykjavik und der Akurerikirkja bestimmt, wobei die Musiktradition der unverwechselbaren Hallgrimskirkja immer führend war. So werden wir sehr verschiedenartige Orgelwerke von Páll Ísólfsson, Ragnar Björnsson und Jón Nordal hören. Dazu werden aber auch drei Orgelwerke des deutschen Komponisten Sigfrid Karg-Elert zu hören sein (aus den Choral-Improvisationen und den Trois Impressions).
ORGELABO: Alle 3 Konzerte im Abonnement.
Preis Euro: 15,-

 

Informationen und Kartenbestellung auf:

http://www.brucknerhaus.at/www1/de/detail.php?id=6878



Inspired by Iceland