06.12.2013

„Die OSZE ist stetige Arbeit und bedarf Geduld“

S.E. Herr Gunnar Bragi Sveinsson, Außenminister Islands, ist Teilnehmer des jährlichen Treffens der Außenminister der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), welches gestern in Kiew, Ukraine begonnen hat. In seiner Ansprache ersucht der Minister die Regierung der Ukraine eindringlich an einer Lösung der politischen Auseinandersetzung im Land zu arbeiten sowie die Meinungsfreiheit und das Recht auf friedliche Versammlungen zu respektieren.

Außenminister der OSZE-Teilnehmerstaaten in Kiew, 5 - 6 Dezember 2013

57 Vertreter der Teilnehmerländer nehmen am OSZE Außenministertreffen teil. Hauptschwerpunkt ist die Umsetzung der Verpflichtungen der Teilnehmerländer auf dem Gebiet der Menschenrechte zu sichern, Abrüstungsangelegenheiten und wirtschaftliche und umweltpolitsche Themen.  Die Verbesserung der Rechte von Roma, der Schutz von Religionsfreiheit und die Gewährleistung der Sicherheit von Journalisten sind nur einige der Entscheidungen, die auf diesem Treffen vorgelegt werden.



Inspired by Iceland