Botschafter

S.E. Herr Auðunn Atlason

 

Beruflicher Werdegang

Ständiger Vertreter Islands zur Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE), den Vereinten Nationen in Wien (UNOV), der Internationalen Atomenergiebehörde (IAEA) und dem Vertrag über ein umfassendes Verbot von Nuklearversuchen (CTBTO).

Botschafter von Island in Österreich, der Slowakischen Republik, der Republik Slowenien, der Tschechischen Republik und Ungarn und designierter Botschafter von Island in Bosnien-Herzegowina und der Republik Mazedonien.

Bestellung zum Botschafter im isländischen Außendienst, Jänner 2013

Berater des Außenministers in europäischer Politik, isländisches Außenministerium, 1. Jänner 2011

Direktor, Abteilung für Außenhandel, isländisches Außenministerium, 1. Jänner 2011

Direktor, Abteilung für Information, isländisches Außenministerium, 1. November 2009

Geschäftsführender Direktor, Abteilung für Außenhandel, isländisches Außenministerium, Februar 2009

Stellvertrender Direktor, Abteilung für Verteidigung, isländisches Außenministerium, 2008-2009

Teilzeit-Dozent, Abteilung für Politikwissenschaften, Universität Islands, 1997-1999

Stellvertretender Missionschef, Botschaft von Island in Neu-Delhi, Juli 2006-2007

Botschaftsrat, Botschaft von Island in Washington D.C., 2002-2006

Direktor der isländischen Krisenantworteinheit, isländisches Außenministerium, 2001-2002

Erster Botschaftssekretär, isländisches Außenministerium, 1999-2002

Internationaler Sekretär, Internationales Sekretariat, isländisches Parlament, 1997-1999

Teilzeit-Dozent, Abteilung für Politikwissenschaften, Universität Islands, 1997-1998

Journalist, isländischer Rundfunk, 1997 und Teilzeit 1994-1997

 

Ausbildung

Diplom Politologie (Dipl. Pol.), Freie Universität Berlin, 1991–1996

Deutsch als Fremdsprache, Albert–Ludwigs–Universität, Freiburg im Breisgau, 1990–1991

Matura Gymnasium Reykjavík, 1990

 

Herr Botschafter Atlason wurde am 4. Februar 1971 in Reykjavík, Island, geboren. Er ist mit Frau Sigrídur Ragna Jónsdóttir, MBA, verheiratet und hat vier Kinder. 

Oktober 2014

 

 



Inspired by Iceland